navabi besteht aus einem internationalen Team, sodass von außerhalb neue Mitarbeiter nach Aachen ziehen. So konnten wir bei einer Stadtführung Aachen in verschiedene Sprachen übersetzen: Aix-la-Chappelle (fr), Aken (nld), Akwisgran (poln), Aquisgrán (sp.), Aquisgrana (it, port), Cáchy (tschech). So entstand auch der Name aus dem Lateinischen “Aquae oder Aquis”, zunehmend auch Aquisgrani.

Schon die Römer wussten es: In Aachen sprudeln heiße Quellen, dort lässt es sich gut leben. Und so kann Aachen auf eine 2000-jährige Geschichte mit vielen Sehenswürdigkeiten zurückblicken. Die Römer siedelten sich hier in Aachen an, weil sie die Thermalquellen schätzten, die mitten unter der heutigen Innenstadt liegen.

Diesen Reiz des Historischen der pulsierenden Studentenstadt Aachen inmitten der Gegenwart versprüht auch der Katschhof, ein Geheimtipp unter den Sehenswürdigkeiten der Stadt Aachen und einer der schönsten Plätzen Europas: auf der einen Seite der Dom, in dem die Königskrönungen des Mittelalters stattfanden, auf der anderen Seite das gotische Rathaus, auf den Fundamenten der Pfalz Karls des Großen. Und rundherum verleihen selbstbewusste und sehenswerte Bürgerhäuser der letzten Jahrhunderte dem Bummeln in der Fußgängerzone Aachens ein ganz besonderes Flair.